Seite 1 von 1

Kaufen in Internetshops und so für die HSP-Forschung spenden

BeitragVerfasst: Mi 27. Mai 2015, 15:19
von Rudi
...........
Kaufen in Internetshops und gleichzeitig für die HSP-Forschung spenden

Es gibt eine neue Möglichkeit, die HSP Forschung finanziell zu unterstützen. Das Ungewöhnliche ist, dass euch diese Spende keinen Cent kostet. Wie das geht? Hier die Erklärung:

Sehr viele Firmen bieten ihre Waren heute auch über das Internet an. Viele von uns haben bereits einmal im Internet eingekauft oder machen das sogar regelmäßig. Solche Firmen suchen immer nach Kunden und sie zahlen dafür. Wenn unser Förderverein bei der Suche hilft, dann bekommen wir dafür eine Spende.

Wir haben uns nun mit der "Bildungsspender gemeinnützige Unternehmergesellschaft" verbunden, um solche Spenden für die HSP-Forschung zu gewinnen. Das funktioniert, indem ihr euch als Internetkäufer
über diesen Link (https://www.WeCanHelp.de/hsp-hilfe) bei dem Suchportal für Internetgeschäfte anmelden. Den Link könnt ihr bei euren Favoriten speichern. Alternativ ist ein Aufrufen der Internetshops natürlich auch über diese Seite in unserem Forum möglich. Derzeit sind im Suchportal bereits mehr als 1.600 Shops, von A wie Amazon bis Z wie Zweitausendeins erfasst. In das Suchfeld "Shopsuche in allen Kategorien" wird dann entweder der Name des Shops (z.B. Amazon) oder der Name des gesuchten Artikels eingegeben. Im dann ausgewählten Shop kann so wie immer eingekauft werden. An den Preisen ändert sich nichts. Durch euren Einkauf erhält unser Förderverein einen Prozentsatz eures Einkaufswerts als Spende gutgeschrieben. Damit helft ihr mit eurem Einkauf, die HSP-Forschung nach vorne zu bringen!

Ihr seht, dass es euch nichts kostet. Ihr seht, dass es euch keine Arbeit macht. Und ihr seht, dass ihr so eine Spende für die HSP-Forschung gewinnt. Die prozentuale Höhe der Spende ist von Shop zu Shop unterschiedlich. Beim Aufruf der Seite könnt ihr den jeweiligen Prozentsatz erkennen. Dort ist auch vermerkt, dass die Gutschrift an "Bildungsspender" geht. Das ist so auch in Ordnung. Die gemeinnützige "Bildungsspender" wickelt das für uns ab und darf wegen der eigenen Gemeinnützigkeit keinen Gewinn machen. "Bildungsspender" finanziert sich dadurch, dass sie selbst 10% der Gutschrift erhalten. Wir erhalten 90%. Ein Beispiel, was das bedeutet: Du kaufst z.B. in einem Modeshop, der eine Spende von 8% gibt. Wenn du dort ein Sakko für 150,00 € gekauft hast, dann spendet der Shop 8% von 150 €, also 12,00 €. Davon erhält unser Förderverein für die HSP-Forschung 10,80 € und "Bildungsspender" erhält 1,20 €. "Bildungsspender" deckt damit nur seine eigenen Kosten ab. Bedenkt bitte, dass wir im Förderverein es nicht hinbekommen könnten, die Menge von mehr als 1.600 Shops zu betreuen.

Dieses neue Verfahren zur Spendengewinnung bietet euch große Vorteile:
  • Ihr spendet für die HSP-Forschung und es kostet euch keinen Cent
  • Euer Name erscheint niemals im Zusammenhang mit dieser Spende
  • Ihr könnt zudem die HSP-Forschung sehr intensiv dadurch unterstützen, dass ihr allen Freunden und Bekannten den Startlink für den Einkauf zusendet. Auch die helfen uns so, ohne dass es Geld kostet.
Jeder Einkauf, der über unser Portal gemacht wird, erzeugt eine Spende für die HSP-Forschung. Mit jedem Einkauf helft ihr euch und helft allen HSP'lern. Und es kostet euch keinen Cent. Macht also bitte mit!

Herzliche Grüße
Rudi und Lothar

__________________________________________________

P.S.:

__________________________________________________


Hier ein paar weitere Infos, die per Klick aufgerufen werden können:



Re: Kaufen in Internetshops und so für die HSP-Forschung spe

BeitragVerfasst: Fr 29. Mai 2015, 16:22
von Rudi
...........
Hallo zusammen,

das Spenden über die Internetshops funktioniert bereits. Ihr könnt das auch sehr gut nachvollziehen und ihr könnt erkennen, welche Beträge die HSP-Forschung bereits gewonnen hat. Meldet euch dafür bitte im Shopportal an. Ihr wisst es ja bereits, dass das ganz einfach über den Link https://www.WeCanHelp.de/hsp-hilfe funktioniert. Ihr kommt dann in die Startseite und seht oben links das Logo unseres Fördervereins. Damit wisst ihr, dass ihr richtig seid. Falls unser Logo nicht zu sehen ist, dann seid ihr falsch und könnt bei einem Einkauf auch keine Spende für die HSP-Forschung erhalten.

Unterhalb unseres Logos erkennt ihr den aktuellen Spendenstand, der durch eure Einkäufe bisher gewonnen wurde. Wenn ihr dann in der nächsten grau hinterlegten Zeile auf "Statistik" klickt, dann erkennt ihr, von welchen Internetshops die Einzelbeträge stammen. Das ist sehr hilfreich, weil ihr so überprüfen könnt, ob euer Einkauf bereis erfasst wurde. Das Bild unten will das verdeutlichen. Hier kommt die erste Spende durch den Shop "myTime.de".

Seid bitte nicht verwundert, dass der Betrag so klein ist. Das könnte die 5%-Spende an einem Einkaufswert von 43,40€ sein. Ihr erkennt es hier sehr klar, dass die Einzelwerte immer klein sein werden. Hier ist die Menge der Einkäufe entscheidend. Stellt es euch bitte einmal vor, welchen Erfolg unsere HSP-Forschungsförderung haben würde, wenn alle 6000 HSP'ler diesen Weg regelmäßig nutzen würden. Und stellt es euch einmal vor, wie großartig es wäre, wenn eure Freunde und Bekannten auch mitmachen! Wir könnten so viele Tausend Euro für unsere HSP-Forschung gewinnen. Und es kostet euch wirklich nichts! Ihr erreicht aber sehr viel! Motiviert eure Freunde uns so zu helfen. Erinnert sie immer wieder. Und natürlich, erinnert euch immer wieder!

Bedenkt bitte, dass das gesamte Volumen des Interneteinkaufs in Deutschland im Jahr 1999 etwa 1,25 Milliarden Euro betrug. In den letzten 15 Jahren ist es auf 39 Milliarden Euro gestiegen. Im Jahr 2015 wird ein Volumen von 43,6 Milliarden Euro erwartet. (
Hier die Quelle zu diesen Zahlen). Bitte bedenkt, dass auch diese großen Umsatzzahlen aus sehr vielen kleinen Einkäufen entstanden sind.

Das sollte uns Mut machen, den Weg der kleinen Schritte zu gehen. Es ist ganz genau wie in unserer HSP-Forschung. Wir brauchen auch in unserer Forschung viele kleine Schritte! Macht bitte mit!

Herzliche Grüße
Rudi
---------------------------------------------------



Image

Re: Kaufen in Internetshops und so für die HSP-Forschung spe

BeitragVerfasst: Do 27. Aug 2015, 15:54
von Rudi
...........
Hallo zusammen,

heute ist der Bericht
"Stiftung Warentest deckt fiese Tricks von Online-Buchungsportalen auf" in Focus-Online erschienen. Der Bericht zeigt auf, dass die Stiftung 21 Online Buchungsportale für Reisen getestet hat. Bei den Hotelbuchungen wurden durch die Stiftung Warentest nur vier gute Portale ermittelt. Bei allen vier Portalen können auch Spenden für unsere HSP-Forschung gewonnen werden. Es handelt sich um diese vier Portale:

  • Hotels.com..... erzeugt eine Spende von 10%
  • HRS............ erzeugt eine Spende von 6%
  • e-hotel........ erzeugt eine Spende von 3%
  • Expedia........ erzeugt eine Spende von 1,5% bis 12%
Falls ihr ein Hotel z.B für euren Urlaub online bucht, so ist es sehr hilfreich, wenn ihr dafür unser Portal
"WeCanHelp" als Startseite nutzt. Ihr erzeugt so auch bei dieser Internetnutzung eine schöne Spende für die HSP-Forschung, die euch keinen Cent kostet.

Seid euch sicher, dass auch eure Freunde und Bekannten gerne etwas Gutes tun. Denn auch für sie gilt, dass aus jedem Interneteinkauf über unser Portal eine wirkliche Hilfe für jeden von uns wird. Aktuell sind hier knapp 1700 Shops erfasst, die uns mit Spenden unterstützen wollen. Und die warten nur darauf, dass sie uns mit einem Einkauf helfen dürfen! Sprecht bitte auch eure Freunde und Bekannten an oder versendet einfach diesen Link
" http://hsp-hilfe.de/wp-content/uploads/2015/07/Flyer-Online-Shopping-1.pdf " per e-Mail.

Herzliche Grüße
Rudi